Gibt es grünes Licht für ROSAROT?

Sie wissen jetzt, dass das Gelbe vom Ei auch ROSAROT sein kann. Wie Sie den roten Faden finden. Wie Sie ins Schwarze treffen, ohne sich blau zu ärgern. Und vor allem, wem Sie grünes Licht für ein neues Projekt geben können. Einfach Formular ausfüllen und los geht’s.

Herzlichen Dank
für Ihre Nachricht.

Mit grösstem Vergnügen haben wir Ihre Nachricht erhalten und werden jedes einzelne Wort nun äusserst genau analysieren. Quatsch, wir freuen uns und werden uns sehr rasch bei Ihnen melden. Rosarote Grüsse!

Zurück zur Seite

    Goldige Zeiten mit ROSAROT?

    Glückwunsch, du hast den Osterhasen auf unserer neuen Webseite entdeckt! Jetzt einfach noch das Kontaktformular ausfüllen und wir legen dir vielleicht schon bald eine Unze Gold im Wert von 1685 Franken in dein Osternest. Und solltest du unsere Inhalte auf rosarot.ch richtig glänzend gefunden haben, dann freuen wir uns über einen kleinen Kommentar. Jetzt bis zum 09.04.2021 mitmachen!

    Vielen Dank für
    deine Teilnahme.

    Wir drücken all unsere Pfoten, dass genau du es bist, dem wir den Goldbarren ins Nest legen dürfen. In der Zwischenzeit darfst du natürlich immer wieder gerne auf rosarot.ch zurückhoppeln und unsere neue Website beschnüffeln. Viel Spass und bis bald!

    Zurück zur Seite

      Video Marketing ist seit Jahren auf dem Vormarsch. Diejenigen, die entsprechenden Massnahmen einen festen Platz in ihrer Content-Marketing-Strategie eingeräumt haben, erzielen durch die strategische Ausspielung von bewegten Bildern mitunter enorme Erfolge. Nach wie vor bezweifeln jedoch viele Unternehmen die Relevanz von Content für Videos in ihrem Geschäftskontext. Gerade B2B sind sich Verantwortliche oft sicher, dass Videos oder gar Live Videos für ihre Zwecke kaum bzw. überhaupt nicht dienlich sind.

      Das ist allerdings faktisch falsch! Zwar muss B2B – ähnlich zu anderen Bereichen des Online Marketings – durchaus auch beim Video Marketing anders verfahren werden als B2C. Die spezifischen Vorzüge von bewegten Inhalten, Storytelling in Videos, Live Videos und Co. greifen allerdings auch hier.

      Marketer – sowohl B2C als auch B2B – dürfen Videos heute allein aufgrund ihrer potenziell immensen Reichweite keinesfalls ausser Acht lassen. Tatsächlich machen Videos laut einer Erhebung von Cisco im Jahr 2020 mehr als 80 Prozent des Internet-Traffics von Kaufinteressierten aus. Hubspot hat herausgestellt, dass rund 43 Prozent aller Webnutzer sich zukünftig mehr Content für Videos von Marketern wünschen. Und gemäss einem Statement von Animoto schauen sich viermal so viele (etwaige) Käufer lieber ein Video zu einem Produkt oder einer Dienstleistung an, als darüber zu lesen. Was neben diesen starken Argumenten weiterhin für Content für Videos spricht, wie sich Live Videos als besondere Form abgrenzen, welche Vorteile jene bieten und weitere nützliche Informationen zum Thema, lesen Sie in diesem Beitrag.

      Was spricht generell für Content für Videos?

      Die eingangs genannten Zahlen lassen keinen Zweifel, dass Video Marketing von jedem Unternehmen, das maximal erfolgreich Online Marketing betreiben möchte, berücksichtigt werden muss. Besonders Millennials können kaum noch auf das Medium bzw. entsprechende Kanäle verzichten. Das Fernsehen hat gegen spezialisierte Video-Portale, wie YouTube und Vimeo, oder klassische soziale Netzwerke, wie Facebook und Instagram, in denen Videos ebenfalls eine immer grössere Rolle spielen, marketing-spezifisch längst keine Chance mehr. Auch (potenzielle) Kunden älterer Semester erkennen mehr und mehr die Vorteile von derartigen Channels – und Marketing-Treibende reagieren.

      Nach wie vor hat Video Marketing – insbesondere B2B – jedoch grosses Alleinstellungspotenzial. Wenn Sie in diesem Bereich auf entsprechenden Content setzen, können Sie sich also mitunter erheblich von Ihren Mitbewerbern abheben.

      Darüber hinaus ist Content für Videos in der Regel sehr leicht aufnehmbar. Dabei sind komplexe Sachverhalte durch die audiovisuelle Darstellung optimal zu vermitteln. Videos können aber beispielsweise auch sehr gut für die – gerade B2B so wichtige – Lead-Generierung als Gated Content dienen oder als native Ads subtile Werbebotschaften vermitteln, die in anderen Formaten ungesehen blieben. Ausserdem liebt Google Videos, da sie unter anderem die Usability bzw. die User Experience auf Webpräsenzen erhöhen.

      Ferner können Sie mit keinem Content-Typ derart gut persönliche Signale übertragen und Emotionen hervorrufen. Insbesondere diese Faktoren werden durch Live Videos in ihrer Kraft noch einmal angehoben.

      Was unterscheidet Live Videos marketing-spezifisch von Videos?

      Der wohl gravierendste Unterschied zwischen Live Videos und Video besteht in der zeitlichen Bereitstellung. Videos, die immer verfügbar sind, müssen (potenzielle) Käufer nicht sofort ansehen. Sie können als Favoriten gespeichert oder gelikt werden und sind danach immer schnell erneut aufrufbar. Um im mittlerweile enorm grossen Videoaufkommen mit einer solchen Aufnahme langfristig punkten zu können, muss diese eine erhebliche Relevanz für die jeweilige Zielgruppe besitzen – jener einen grossen Mehrwert bieten – und bestenfalls zusätzlich einen gewissen Unterhaltungswert haben. Durch entsprechend ausgerichteten Content für Videos können tatsächlich grosse Marketing-Erfolge erzielt werden.

      Ein Live Video sollte natürlich ebenso genau auf die Zielgruppe zugeschnitten sein und echten Mehrwert transportieren. Es hat zudem den Charakter des Vergänglichen – (potenzielle) Kunden müssen sich entscheiden, ob sie es «jetzt oder nie» ansehen. Das gibt derartigen Inhalten eine gewisse Exklusivität und macht sie tendenziell anziehender für etwaige Betrachter. Vor allem in Kontexten der Einführung eines neuen Produkts oder eines Events mit grosser Tragweite haben solche Videos eine starke Kraft. Sie vermitteln den Eindruck, nicht nur als Erste/r, sondern auch ganz nah dabei zu sein. Insbesondere die gefühlte Nähe macht Live Videos zu perfekten Emotionsträgern, was sich sehr nachhaltig auf Ihr Brand Building auswirken kann.

      Die Vorteile von Live Videos als Marketing-Instrument.

      Egal, ob beim Blick hinter die Kulissen Ihres Betriebs, beim Moment des Launchs eines neuen Produkts oder im Zuge eines exklusiven Interviews bzw. einer Frage-Antwort-Runde zu Insiderwissen – Live Videos ermöglichen es den Zuschauern, direkt und in erster Reihe dabei zu sein. Mit diesem Sachverhalt gehen spezifische Vorteile für Ihr Marketing einher.

      Sind Live Videos mit einer Kommentar-Funktion versehen, können Zuschauer direkt Fragen stellen bzw. umgehend Antworten erhalten, was ein sehr persönliches Umfeld schafft. Das wiederum wirkt sich tendenziell überaus positiv auf die Kundengewinnung und nicht zuletzt die -Bindung aus. Rezipienten fühlen sich wertgeschätzt und übertragen diesen Eindruck automatisch auf andere Bereiche Ihres Unternehmens. Ihr Brand Building profitiert demnach immens.

      Es entsteht aber nicht nur das Gefühl, als (potenzieller) Kunde akzeptiert zu sein, sondern ebenso als Teil einer Gemeinschaft. Ihr Betrieb steht im Mittelpunkt dieser Community und kümmert sich (bestenfalls) stets umgehend und persönlich um alle die (etwaigen) Käufer betreffenden Belange. Entsprechende Emotionen lassen sich durch keinen anderen Content-Typ so intensiv erzeugen wie mit Live Videos. Schaffen Sie es, (eventuelle) Kunden mit Live Videos persönlich und emotional anzusprechen, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass sich jene mit Ihrer Marke identifizieren und diese sogar weiterempfehlen.

      Dabei sind Live Videos sogar relativ kostengünstig. Im Grunde benötigen Sie nicht mehr als eine Kamera, eventuell eine App für Live Streams und eine stabile Internetverbindung. Verglichen zu aufwendig produzierten Fernsehbeiträgen oder auch typischen Massnahmen des Brand Buildings, wie zum Beispiel Image-Filmen, ist die Produktion von Live Content für Videos vergleichsweise günstig. Und dabei akquirieren bzw. binden solche Inhalte sogar noch deutlich stärker, da sie – wie oben angedeutet – weniger distanziert verfahren.

      Live Videos sind direkt und lassen Ihre (potenziellen) Kunden aktiv am Geschehen teilnehmen. Sie können aber nach der primären, exklusiven Ausstrahlung auch als Video-on-Demand bereitgestellt werden und so weitere Zuschauer überzeugen sowie nicht zuletzt Ihre SEO massiv stützen.

      Live Videos sind spontan – ihre Stärke der realen, direkten Kommunikation wird jedoch auch als Nachteil bestätigt. Entsprechende Beiträge müssen also stets besonders gut geplant sein. Dennoch bietet selbst ein Fehler das Potenzial einer positiven Wirkung. Denn ein solcher kann Ihre Marke de facto menschlicher, sympathischer und nahbarer erscheinen lassen.

      Bei Live Videos liegen tendenziell eine besonders grosse Reichweite sowie sehr gute SEO-Eigenschaften vor. Generell erhöht derartiger Content die Verweildauer von (potenziellen) Kunden erheblich. Das wiederum wird von Google als überaus zuträgliches Signal für das Ranking aufgenommen. Darüber hinaus ist der Facebook-Algorithmus darauf ausgerichtet, den Usern des sozialen Netzwerks immer die relevantesten Inhalte zu präsentieren. Spielen Sie dort also ein Live Video aus, das eine hohe Interaktion aufweist, stehen Ihre Chancen sehr gut, damit viele Personen Ihrer Zielgruppe und darüber hinaus zu erreichen.

      Welche Inhalte eignen sich besonders für (Live) Videos?

      Da Live Videos – wie bereits mehrfach angesprochen – ein überaus persönliches, emotionales Medium sind, ist es sinnvoll, im Zuge derartiger Massnahmen auch entsprechende Inhaltstypen zu verwenden. Storytelling in Videos kann sehr wirkungsvoll sein, denn über das strategische Geschichtenerzählen werden Rezipienten ebenfalls auf einer persönlichen Ebene erreicht. Dabei sollte das Storytelling in Videos aber nicht vollkommen im Zentrum stehen. Das heisst – überspitzt ausgedrückt – dürfen Sie oder Ihre Interviewpartner natürlich nicht ausschliesslich in Geschichten schwelgen. Die gekonnte Integrierung kann hier und dort jedoch überaus zuträglich sein.

      Generell bieten sich wichtige Events, Führungen durch verschiedene Bereiche Ihrer Firma, Interviews mit Mitarbeitern, Partnern oder anerkannten Fachleuten in Ihrem Geschäftsbereich für Live Videos an. Weitere potenziell sehr nützliche Formate bzw. Anlässe sind Markteinführungen, Frage-Antwort-Runden, Sprechstunden und Tutorials.